Referenzen

Referenzen

Geschäftsreisen ins Ausland

Im Oktober 2016 organisierte energiewaechter im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gemeinsam mit der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer (AHK Mexiko) eine Geschäftsreise nach Mexiko. Im Rahmen dieses Pilotprojekts sollten deutsche KMU zusammengeführt werden, um ihnen den gemeinschaftlichen Markteinstieg in Mexiko zu erleichtern.

Delegationsreisen im Inland

Im September 2016 informierten sich mexikanische Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über Windkrafttechnologien – made in Germany. Die Delegationsreise wurde von energiewaechter im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Exportinitiative Energie durchgeführt. Projektpartner für die Gewinnung der ausländischen Teilnehmer war die Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer.

Informationsveranstaltungen

Bereits seit 2011 engagiert sich energiewaechter als Durchführer für die Exportinitiative Energie, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Ziel der Exportinitiative ist es, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Deutschland bei der Erschließung von Auslandsmärkten zu unterstützen. Technologie- und Dienstleistungsschwerpunkte sind Energieeffizienz in Gebäuden, der Industrie sowie der Infrastruktur, alle Erneuerbaren Energien und Energiespeicher.

Konferenzen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) veranstaltete energiewaechter in Zusammenarbeit mit dem Ecologic Institut eine internationale Konferenz zu Klimaschutzpotentialen der Energieeffizienz im Herbst 2011 in Brüssel.

Workshops

Für ein mittelständisches Unternehmen aus der Bauwirtschaft organisierte energiewaechter im Jahr 2012 einen Expertenworkshop zum Thema „Zukunftsperspektiven im Hochbau im Zeichen der Energiewende“. Ziel des eintägigen Workshops war es, zukünftige Herausforderungen im Hochbaubereich im Zeichen der Energiewende zu analysieren und mögliche Lösungsvorschläge zu spezifizieren.

Analysen und Berichte

Das interdisziplinär zusammengesetzte Team von energiewaechter verfasste diverse Analysen und Berichte rund um die Themen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Abfall- und Wasserwirtschaft. Hierbei konnten sowohl die verschiedenen Themenschwerpunkte als auch die unterschiedlichen Fremdsprachenkenntnisse der Mitarbeiter gewinnbringend eingesetzt werden.

PR & Marketing

Als langjähriger Durchführer und Rahmenvertragspartner der Exportinitiative Energie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) engagiert sich energiewaechter in der Bewerbung der Förderprogramme und der von energiewaechter organisierten Maßnahmen. Zielgruppe sind primär kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, die im Bereich der Energieeffizienz, den Erneuerbaren Energien und den Umwelttechnologien tätig sind.

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.