Delegationsreisen für ausländische Gäste

Die energiewaechter GmbH ist im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) seit 2011 als Durchführer beauftragt. Seitdem haben wir weltweit über 330 Veranstaltungen organisiert. Informationsreisen sind geführte Delegationsbesuche für Expertinnen und Experten aus dem Ausland, die Einblicke in deutsche Technologien bekommen und dieses Know-How in ihre Heimatländer zurückbringen. Hier stellen wir ein Projekt exemplarisch vor.

Mexikanische Delegation informiert sich zu "Windkraft"

Mexikanische Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft informierten sich über Windkrafttechnologien – made in Germany. Die Delegationsreise wurde von energiewaechter im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Exportinitiative Energie durchgeführt. Projektpartner für die Gewinnung der ausländischen Teilnehmer war die Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer.

Programm

Zu Beginn der Informationsreise wurde eine Auftaktveranstaltung am 19. September 2016 in Hamburg angesetzt. Die geladenen Fachreferenten hielten Vorträge über die aktuellen Entwicklungen der Windenergie in Deutschland. Dabei wurde insbesondere auf Netzintegration und Vermarktung der Windenergie eingegangen sowie auf notwendige Umweltverträglichkeitsgutachten. Auf reges Interesse stieß auch ein Vortrag über die Möglichkeiten des Feuerschutzes in Windenergieanlagen. In den Pausen standen die Referenten den Teilnehmern ausführlich für Fragen und Antworten zur Verfügung.

An den folgenden Tagen wurden Vorzeigeeinrichtungen deutscher Unternehmen aus den Bereichen Herstellung und Dienstleistung besucht. Darunter waren sechs Unternehmen aus den Bereichen Herstellung und Dienstleistungen, eine Forschungseinrichtung sowie eine Umweltbehörde.

Folgende Einrichtungen wurden besucht (alphabetisch sortiert):

  • Behörde für Energie und Umwelt der Hansestadt Hamburg
  • Deutsche WindGuard GmbH
  • DEWI Deutsches Windenergie-Institut GmbH, Wilhelmshaven
  • Enercon GmbH, Aurich
  • Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, Bremerhaven
  • Lloyd Dynamowerke GmbH
  • Siemens AG, Hamburg
  • Senvion GmbH

Die beteiligten deutschen Unternehmen erhielten durch die Informationsreise die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und Kontakte zu den mexikanischen Delegationsteilnehmern zu knüpfen. Ein Großteil der mexikanischen Teilnehmer betonte den Wert der bereitgestellten Informationen, die bei der Realisierung von eigenen Vorhaben im Windenergiebereich hilfreich seien.

Leistungen von energiewaechter

  • Fachliche und organisatorische Vorbereitung der Informationsreise in Deutschland,
  • Organisation der Firmenbesichtigungen und B2B-Gesprächen,
  • Identifikation und Ansprache deutscher Unternehmen, die am mexikanischen Markt interessiert sind, durch Mailing, Newsletter und Telefonate,
  • Organisation und Moderation der Auftaktveranstaltung,
  • Akquise von Fachrefererierenden,
  • Teilnehmermanagement sowie die Reisebuchung für die Delegation,
  • Begleitung der Delegation während der Reise.

Projektsteckbrief

  • Projekt: Exportinitiative Energie
  • Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Kooperationspartner: Auslandshandelskammer - AHK Mexiko
  • Zielgruppe: Mexikanische Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik
  • Ziel: Ziel ist es, Wissen über klimafreundliche Energielösungen und deutsche Technologien zu vermitteln, damit diese im Heimatland der Delegation zur Anwendung kommen
  • Orte: Hamburg und Umgebung

Links & Dokumente

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 2 und 9.