Anmeldeprozess

Anmeldeprozess & Reisevorbereitung

Anmeldeprozess (Schritt 1 - 5)

1. Anmeldeformular

Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular für Ihr Unternehmen zu der AHK-Geschäftsreise so schnell wie möglich an anmeldung@energiewaechter.de. Anmeldeschluss ist jeweils spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn.

2. Eingangsbestätigung von energiewaechter GmbH

Sie erhalten eine Eingangsbestätigung von energiewaechter GmbH, sobald wir Ihre Anmeldung erhalten haben.

3. Annahmebestätigung von energiewaechter GmbH

Ihre Anmeldung muss von der zuständigen Auslandshandelskammer (AHK) geprüft werden. Sofern die AHK Ihrer Teilnahme zugestimmt hat, erhalten Sie von energiewaechter GmbH die Annahmebestätigung zu Ihrer Reise. Diese erhalten Sie zusammen mit der Rechnung zum Eigenbeitrag (siehe 4).

4. Eigenbeitrag

Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung die Rechnung zum Eigenbeitrag, der binnen 7 Werktage nach Erhalt der Rechnung fällig wird.

5. Teilnahmebestätigung

Sobald der Eigenbeitrag bei der energiewaechter GmbH eingegangen ist, erhalten Sie die Teilnahmebestätigung. Nun zählen Sie offiziell als Teilnehmer der AHK-Geschäftsreise und die AHK wird die Arbeit für Ihr Unternehmen aufnehmen.

Vorbereitung Ihrer Geschäftsreise (Schritt 6 - 9)

6. Fragebogen

Im Zuge der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Fragebogen für Ihr Unternehmen, den Sie schnellstmöglich ausgefüllt an energiewaechter GmbH zurücksenden, so dass die AHK auf Ihre Wünsche für die individuellen Geschäftstermine Rücksicht nehmen kann und Sie Ihre Geschäftsreise erfolgreich planen können.

7. De-Minimis Erklärung

Die Vorlage für die De-Minimis Erklärung haben Sie auch im Zuge Ihrer Anmeldung erhalten. Diese muss spätestens vor Reisebeginn unterschrieben und mit Firmenstempel an energiewaechter GmbH zurückgesendet werden.

8. PowerPoint-Präsentation

Um die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens während der eintägigen Fachkonferenz am Veranstaltungsort der AHK-Geschäftsreise zu präsentieren, bereiten Sie bitte eine kurze PowerPoint-Präsentation vor. Diese sollte sich auf das Thema der AHK-Geschäftsreise beziehen. Die jeweilige Auslandshandelskammer gibt außerdem spezielle Hinweise zum Format sowie der Folien- und Vortragssprache Ihrer Präsentation. Je nach Zielmarkt muss die Präsentation auf Deutsch oder Englisch gehalten werden und wird ggf. simultanübersetzt. Um Sie bei einer erfolgreichen Erstellung Ihrer Präsentation zu unterstützen, können Sie die wichtigsten Punkte unserem Präsentationsleitfaden entnehmen.

9. Unternehmensprofil und Logo

Für die AHK-Geschäftsreisen brauchen wir Ihr Unternehmensprofil (auf Deutsch und/oder Englisch) und Ihr Logo, welche in den Kommunikationsunterlagen für die Reise genutzt werden.

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.