Exportmarkt: USA

Da der Transportsektor aktuell rund 28% des Gesamtenergieverbrauchs in den USA ausmacht, spielen Strategien zur Optimierung der Energieeffizienz von Verkehrssystemen eine bedeutende Rolle in den Nachhaltigkeitsplänen der US-Städte. Schlechte Gebäudesubstanzen und veraltete, ineffiziente Infrastruktur- und Verkehrssysteme stellen US-Stadtplaner vor neue Herausforderungen und haben mittlerweile auch in den USA dazu geführt, dass es ein Umdenken in Richtung Energieeffizienz in der Verkehrs- und Infrastrukturplanung gibt. Die Einwohnerzahl wächst in den Metropolregionen im Nordosten der USA stetig und damit werden u.a. neue Verkehrs-, Transport- und Infrastrukturlösungen notwendig. New York City rechnet bspw. mit fast 1 Mio. neuen Einwohnern bis 2030 und bietet zahlreiche Möglichkeiten für energieeffiziente Lösungen und Modernisierungsmaßnahmen.

AHK-Beratung

Nehmen Sie eine kostenlose und unverbindliche AHK-Beratung mit den Kollegen der Auslandshandelskammer wahr, um festzustellen, ob eine Teilnahme für Ihr Unternehmen an einer AHK-Geschäftsreise sinnvoll ist. Hierbei können Sie die folgenden Fragen stellen:

  • Wie sind die Chancen meiner Produkt- und Dienstleistungen im Zielmarkt?
  • Welches Potential besteht für mein Unternehmen im Zielmarkt?
  • Wie hoch ist der Strompreis oder die Vergütung im Zielmarkt?
  • Welche Förderinstrumente gibt es im Zielmarkt?

Den Kontakt zur Auslandshandelskammer stellen wir gerne für Sie her!

Ansprechpartner

Camila Vargas
Consultant

E-Mail: cv@energiewaechter.de
Tel.: +49 (0)30 7974441-21

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 6 und 5?