Exportmarkt: Irland

Die Küstenlinie von Irland beträgt 1.448 Kilometer und die geographische Lage der Insel bietet dank des rauen Windes optimale Bedingungen für die Gewinnung von Windenergie – offshore & onshore. Laut des Verbands Wind Europe, sollen bis 2020 Windparks im Umfang von 1,1 GW entstehen und die Sustainable Energy Authority of Ireland (SEAI) beziffert die für 2050 mögliche Gesamtkapazität auf 46 Gigawatt.

Anfang 2018 gab es nach Aussage des Branchenverbands IWEA 260 Windparks in der Republik Irland mit einer Gesamtkapazität von 3.365 MW. Um die gesetzten EU-Richtlinien zu erreichen (die Entwicklung von EE-Projekte mit einer Gesamtkapazität von 4,5 GW bis 2030) wird in den kommenden Jahren sowohl im On- als auch im Offshore-Bereich eine große Nachfrage nach ausländischen Lösungsanbietern, Technologien & Know-how entstehen. Daraus ergibt sich für deutsche Unternehmen eine ideale Gelegenheit für den Markteintritt und die erfolgreiche Beteiligung bei kommenden Projekten.

Interessante Neuigkeiten zur Windbranche in Irland finden Sie unter folgenden Links:

 

AHK-Beratung

Nehmen Sie eine kostenlose und unverbindliche AHK-Beratung mit den Kollegen der Auslandshandelskammer wahr, um festzustellen, ob eine Teilnahme für Ihr Unternehmen an einer AHK-Geschäftsreise sinnvoll ist. Hierbei können Sie die folgenden Fragen stellen:

  • Wie sind die Chancen meiner Produkt- und Dienstleistungen im Zielmarkt?
  • Welches Potential besteht für mein Unternehmen im Zielmarkt?
  • Wie hoch ist der Strompreis oder die Vergütung im Zielmarkt?
  • Welche Förderinstrumente gibt es im Zielmarkt?

Den Kontakt zur Auslandshandelskammer stellen wir gerne für Sie her!

Ansprechpartner

Camila Vargas
Consultant

E-Mail: cv@energiewaechter.de
Tel.: +49 (0)30 7974441-21

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 2 und 4.