Zurück

Nachhaltige Energiegewinnung und Energieeffizienz - Niederlande / Aruba, Bonaire und Curaçao (GR)

25.10.2021–29.10.2021

Ort: Teils online, teils vor Ort

Energie-Geschäftsreise der Exportinitiative Energie

Auf in neue Märkte! Die Exportinitiative Energie des BMWi unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten Energie-Geschäftsreisen (ehem. Auslandshandelskammer (AHK)-Geschäftsreisen) auf ihrem Weg ins Ausland. Wir, die energiewaechter GmbH, sind als Durchführer vom BMWi beauftragt deutsche Unternehmen über das Programm zu informieren und ihre erfolgreiche Teilnahme zu unterstützen und zu begleiten.

Programm

  • Briefing zum Zielmarkt mit der AHK und ggf. weiteren Experten,
  • Unternehmenspräsentation auf einer Fachkonferenz,
  • Individuelle Gesprächstermine, die von der AHK organisiert und begleitet werden.

Termine

  • Fachkonferenz: 26. Oktober 2021 (digital)
  • B2B-Gespräche: 01.-05. November 2021 (vor Ort auf den ABC-Inseln)
  • Anmeldefrist: 27. August 2021

Zielgruppe deutsche Unternehmen

Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben, sind herzlich zu dieser AHK-Geschäftsreise eingeladen. Insbesondere Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen sind für den Zielmarkt relevant:

  • PV-Anlagen (2-6 MW Projekte)
  • Smart- und Off-Grid Lösungen
  • Kleinwindanlagen
  • Smart Meters (= 3-Phasen 127 & 60 Herz)
  • Waste-to-Energy Anlagen
  • Batterien für Energiespeicherung
  • Produkte für den energieeffizienten Bau und Sanierung (Dämmstoffe für Haus, Fassade & Dach, Systeme zur Kühlung und Ventilation)
  • Energieeffiziente Verkehrslösungen und Straßenbeleuchtung
  • Dienstleister im Bereich energieeffiziente Ingenieursdienstleistungen, Wartung und Instandhaltung, Training (für die Energieversorger und Netzbetreiber auf den Inseln)

Fachpublikum im Ausland

Im Zielmarkt vermittelt die AHK Ihnen wichtige Kontakte für eine erfolgreiche Markterschließung. Dazu gehören insbesondere die individuellen Geschäftskontakte, die Sie in den begleiteten B2B-Gesprächen kennenlernen können. Darüber hinaus lädt die AHK Kontakte aus folgenden Bereichen zur Fachkonferenz ein:

  • Energieversorger
  • Netzbetreiber
  • Industriesektor
  • Vertretern der Regierungen
  • Projektentwickler
  • Installateure
  • Ingenieure
  • Lokale Unternehmer
  • Investoren
  • Großhändler
  • Hotel- und Tourismusbranche
  • Energieexperten der drei Inseln
  • Forschungseinrichtungen und Verbände

Zielmarkt

Mit jährlich 5.000 Wind- & 2.500 Sonnenstunden gibt es optimale Möglichkeiten erneuerbare Energiesysteme auf den ABC-Inseln zu nutzen. Da der Energieverbrauch auf den Inseln derzeit sehr hoch ist, haben die Regierungen eine Energiewende in Gang gesetzt. Es besteht großes Interesse an nachhaltigen Energiesystemen und hohe Investitionsbereitschaft, um die Energiekosten zu senken. Geplant sind u.a. Wind- und Solarparks auf den drei Inseln. Insgesamt werden in naher Zukunft 1.000 energieeffiziente Häuser auf Aruba gebaut.

Auf Bonaire sind ebenfalls nachhaltige Bauprojekte geplant, darunter Hotels. Zur Stabilisierung des Stromnetzes und zur Installation von Smart Meters in Haushalten sind in Curaçao große Investitionen geplant, wofür noch Partner gesucht werden. Zur Erreichung ihrer Ziele benötigen die Inseln moderne Technik, Produkte und Know-How. Da es keine lokalen Anbieter gibt, sind sie auf ausländische Hersteller und Experten angewiesen. Damit ergeben sich gute Absatzchancen für deutsche Produkt- und Technikanbieter.

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 1 und 3?