Exportmarkt: PUERTO RICO

Nach den Zerstörungen der Energieinfrastruktur auf Puerto Rico durch den Hurrikan Maria herrscht Konsens, dass die Umstrukturierung des Stromnetzes dringend notwendig ist. Vor allem dem Umstieg auf ein dezentralisiertes Stromnetz wird eine hohe Priorität zugeordnet, um so die Auswirkungen eines Stromausfalls künftig geographisch besser beschränken zu können. In den Plänen zu eben dieser Modernisierung des Stromnetzes sind insbesondere sogenannte „Micro-Grids“ und Solarenergiespeicher für einzelne Häuser und Geschäfte mitinbegriffen. Micro-Grids bieten zudem ein enormes Potenzial, um das Stromnetzwerk des Inselstaates für künftige Hurrikane zu wappnen und eine standfeste, nachhaltige Strominfrastruktur in Puerto Rico zu etablieren. Zusätzlich sehen Experten Bedarf bei der Verstärkung von Leitungsmästen und Stromtrassen.

Die Informationsveranstaltung dient als Vorbereitung auf die für 2020 angesetzte AHK-Geschäftsreise nach Puerto Rico.

AHK-Beratung

Nehmen Sie eine kostenlose und unverbindliche AHK-Beratung mit den Kollegen der Auslandshandelskammer wahr, um festzustellen, ob eine Teilnahme für Ihr Unternehmen an einer AHK-Geschäftsreise sinnvoll ist. Hierbei können Sie die folgenden Fragen stellen:

  • Wie sind die Chancen meiner Produkt- und Dienstleistungen im Zielmarkt?
  • Welches Potential besteht für mein Unternehmen im Zielmarkt?
  • Wie hoch ist der Strompreis oder die Vergütung im Zielmarkt?
  • Welche Förderinstrumente gibt es im Zielmarkt?

Den Kontakt zur Auslandshandelskammer stellen wir gerne für Sie her!

Ansprechpartner

Camila Vargas
Consultant

E-Mail: cv@energiewaechter.de
Tel.: +49 (0)30 7974441-21

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 4 und 2?