Zurück

Konsortialbildung für ein Pilotprojekt zum Modellvorhaben energetische Sanierung und Nachrüstung Einfamilienhäuser in Neuseeland (Energieeffizienz und Gesünder Wohnen)

15.11.2022

Ort: NH Collection Berlin Mitte Friedrichstrasse, Friedrichstr. 96, 10117 Berlin

Informationsveranstaltung/ Konsortialbildung der Exportinitiative Energie

Um Energieeffizienz entlang der gesamten Gebäude Wertschöpfungskette anbieten zu können ist das Ziel der Veranstaltung die Bildung eines Konsortiums deutscher Unternehmen, die eine effiziente und nach Möglichkeit ökologische Gebäudelösungen gemeinsam bereitstellen.

Die Informationsveranstaltung wird am Vormittag relevante Marktinformationen aus Neuseeland bereitstellen. Lernen Sie vor Ort einen Mitarbeiter der AHK Neuseeland sowie einen potenziellen Auftraggeber für ein erstes Pilotprojekt im Zielmarkt kennen und nutzen Sie die Chance des direkten Austausches während der Veranstaltung und in den hierfür vorgesehen Netzwerkpausen. Am Nachmittag findet ein Workshop mit den deutschen Unternehmen statt, um die Konsortiums- und Projektmöglichkeiten zu vertiefen. Diskutieren Sie mit interessierten Unternehmen über die Möglichkeiten, lernen Sie sich gegenseitig kennen und nutzen Sie die Chancen einer Unternehmenskooperation im Rahmen eines Konsortiums.

Nach der Veranstaltung werden die interessierten Unternehmen durch die Exportinitiative Energie bei der Konsortialbildung begleitet, mit dem Ziel als Konsortium im 1. Halbjahr 2023 in Neuseeland Gespräche mit relevanten Stakeholdern und potenziellen Abnehmern zu führen.

Anmeldeschluss: 18. Oktober 2022

Zielmarkt

Der Bedarf an energieeffizienter Nachrüstung der in Neuseeland typischen freistehenden Einfamilienhäuser ist enorm. Die hauptsächlich in den 70er und 80er Jahren errichteten Häuser entsprechen nicht den aktuellen Anforderungen an Baustandards. The Building Research Association of New Zealand (BRANZ) ist eine unabhängige Forschungsinstitution in Neuseeland, welche Fördermittel vom Staat (Building Levy) für bestimmte Forschungsprojekte im Bausektor bekommt. BRANZ hat in diesem Rahmen ein Pilotprojekt entwickelt, das die energetische Sanierung und Nachrüstung von Einfamilienhäusern in Neuseeland vorsieht, um u.a. die Energieeffizienz zu steigern. Dabei hat ein Konsortium aus deutschen KMUs großes Potenzial, dieses Projekt erfolgreich umzusetzen, da nach qualitativ hochwertigen Produkten gesucht wird, die langfristig leistungsfähig sind. Deutschland ist mit seinen Technologien und Produkten Vorreiter und wird als solcher in Neuseeland hoch angesehen.

Links zur Anmeldung, Unterstützung & Vorbereitung

Ihre Ansprechpartnerin

Meike Wächter
Geschäftsführende Gesellschafterin

E-Mail: mw@energiewaechter.de
Tel.: +49 (0)30 7974441-18

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 8 und 7.