Zurück

Energieeffizienz in der Hotellerie und in Gebäuden des privaten und öffentlichen Sektors - Griechenland (GR)

10.10.2022–14.10.2022

Ort: Die Veranstaltung findet vor Ort in Thessaloniki statt.

Energie-Geschäftsreise der Exportinitiative Energie

Auf in neue Märkte! Die Exportinitiative Energie des BMWK unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten Energie-Geschäftsreisen (ehem. Auslandshandelskammer (AHK)-Geschäftsreisen) auf ihrem Weg ins Ausland. Wir, die energiewaechter GmbH, sind als Durchführer vom BMWK beauftragt deutsche Unternehmen über das Programm zu informieren und ihre erfolgreiche Teilnahme zu unterstützen und zu begleiten.

Programm

  • Briefing zum Zielmarkt mit der AHK und ggf. weiteren Experten,
  • Unternehmenspräsentation auf einer Fachkonferenz,
  • Individuelle Gesprächstermine, die von der AHK organisiert und begleitet werden.

Termine

Fachkonferenz: 11. Oktober 2022

Anmeldefrist: 12. August 2022

Zielgruppe deutsche Unternehmen

Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben, sind herzlich zu dieser Energie-Geschäftsreise eingeladen. Insbesondere Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen sind für den Zielmarkt relevant:

  • Heiz- und Kältetechnik, auch in Kombination mit Erneuerbaren Energien (PV, Solarthermie, Geothermie und Biomasse)
  • Lüftungs- und Klimatechnik für touristische Einrichtungen wie z.B. Ferienclubs, SPAs, Gastronomiebetriebe und Schwimmbäder (solare Kühlung, Wärmepumpen, Lüftung mit Wärmerückgewinnung sowie effiziente Lüftungs- und Kühlsysteme)
  • Systeme zur Wärmeverteilung und –übergabe sowie Energiespeicherlösungen zum Heizen und Kühlen
  • Beleuchtungstechnik, I&K Technologien, Mess- und Steuertechniken zur Gebäudeautomatisierung
  • Wärme- und Kältedämmung, Fassadenventilation und -schutz sowie Fenster und Türen
  • Projektentwickler und Ingenieurbüros für Passivhäuser, Smart Buildings, nachhaltiges Bauen und energieeffizientes Sanieren

Zielmarkt

Nach den offiziellen Statistiken des Ministeriums für Umwelt und Energie aus den Energieinspektionen, die zwischen 2011 - 2019 durchgeführt wurden, werden in Griechenland 96 Prozent der Gebäude in Bezug auf die Energieeffizienz in die niedrigsten Kategorien eingestuft. Durch Sanierung und Modernisierung sollen insgesamt 600.000 Gebäude optimiert werden, darunter alle größeren öffentlichen Gebäude. Im Zuge des REPowerEU-Programms sind Sofortmaßnahmen zur Senkung des Verbrauchs um 10 % im nächsten Zeitraum und mittelfristige Maßnahmen zur Senkung des jährlichen öffentlichen Endverbrauchs um 30 % bis 2030 vorgesehen. Zu diesem Zweck werden mehrere Fördermittel mobilisiert, die in Energieverbesserungsprogramme für öffentliche Gebäude sowie EU ko-finanzierte Programme für die Sanierung von privaten und gewerblichen Gebäuden fließen sollen.

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 1 und 7.