Zurück

Erneuerbare Energien und Netzintegration mit Fokus auf Energiespeichertechnologien - Griechenland (GR)

28.06.2021–01.07.2021

Ort: Die Veranstaltung findet digital statt.

Energie-Geschäftsreise der Exportinitiative Energie

Auf in neue Märkte! Die Exportinitiative Energie des BMWi unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten Energie-Geschäftsreisen (ehem. Auslandshandelskammer (AHK)-Geschäftsreisen) auf ihrem Weg ins Ausland. Wir, die energiewaechter GmbH, sind als Durchführer vom BMWi beauftragt deutsche Unternehmen über das Programm zu informieren und ihre erfolgreiche Teilnahme zu unterstützen und zu begleiten.

Programm

  • Briefing zum Zielmarkt mit der AHK und ggf. weiteren Experten,
  • Unternehmenspräsentation auf einer Fachkonferenz,
  • Individuelle Gesprächstermine, die von der AHK organisiert und begleitet werden.

Termine

  • Fachkonferenz: 29.06.2021
  • Anmeldefrist: 30.04.2021

Zielgruppe deutsche Unternehmen

Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben, sind herzlich zu dieser Energie-Geschäftsreise eingeladen. Insbesondere Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen sind für den Zielmarkt relevant:

  • Erneuerbare Energien in Kombination mit Speichersystemen: PV, Bioenergie, Solar- und Geothermie, Windenergie, Wasserkraft und Meerwasserentsalzung
  • Energie-Management-Systeme, Smart Grids-Technologien, Virtuelle Kraftwerke
  • Hersteller und Projektierer von Energiespeicherlösungen zum Heizen und Kühlen
  • Anbieter von Speichertechnologien wie Batteriesystemen, Pumpspeicher
  • Mess- und Steuer- sowie Regeltechnik

Fachpublikum in Griechenland

Im Zielmarkt vermittelt die AHK Ihnen wichtige Kontakte für eine erfolgreiche Markterschließung. Dazu gehören insbesondere die individuellen Geschäftskontakte, die Sie in den begleiteten B2B-Gesprächen kennenlernen können. Darüber hinaus lädt die AHK Kontakte aus folgenden Bereichen zur Fachkonferenz ein:

  • Projektentwickler
  • Anbieter von erneuerbaren Energietechnologien und Netzintegrationssysteme
  • Energiedienstleister, Energiebeauftragte von Städten und Gemeinden, Energieberater und –manager
  • Installateure sowie Service- und Wartungsfirmen
  • Vertreter von Kommunen und Politik

Zielmarkt Griechenland

PV- und Windanlagen verfügen über optimale Bedingungen in Griechenland. Die Insellandschaft weist zudem ein hohes geothermisches Potenzial auf. Ebenfalls bestehen Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der Meerwasserentsalzung auf Inseln, die eine Form der Energiespeicherung darstellt. Das Rohstoffpotenzial im Bioenergiemarkt wird nicht ausgenutzt. Großes Potenzial für Strom- sowie Wärme und Kälteerzeugung mit EE besteht nicht nur auf dem Festland, sondern auch auf den griechischen Inseln, die zum Teil nicht an das öffentliche Netz angeschlossen sind. Es bedarf der Implementierung von Erneuerbare-Energien-Systemen und Speichertechnologien, deren Netzintegration und intelligente Energie-Management-Systeme sowie Smart Grids. Im ersten Halbjahr 2021 soll der Gesetzentwurf für die Installation von Energiespeicheranlagen eigereicht werden, der die Implementierung von 170 bereits Lizensierten Projekten für die Installation von Hybridstationen auf nicht angeschlossene Inseln beinhaltet. Marktchancen bestehen in Joint Ventures, Vertriebspartnerschaften und in der Projektimplementierung.

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.