AHK-Geschäftsreise Slowakei - Intelligente Netze und Energiespeicherlösungen

19.10.2020–23.10.2020

Ort: Online

Auf in neue Märkte!

Die Exportinitiative Energie des BMWi unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten AHK-Geschäftsreisen auf ihrem Weg ins Ausland. Bestandteil des Reiseprogramms ist eine Fachkonferenz und von der AHK individuell organisierte B2B-Geschäftstermine.

Auf der Fachkonferenz am 20.10.2020 präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen „Made in Germany“. An den folgenden Tagen organisiert die AHK individuelle Termine bei slowakischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern - digital oder vor Ort. Ihre Kontaktwünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Fragebogens mit der Deutsch-Slowakischen Industrie- und Handelskammer genau abgestimmt.

Chancen bieten sich v.a. für Hersteller und Dienstleister aus folgenden Bereichen:

  • Energiespeicherung (elektrisch, thermisch, hydraulisch)
  • Digitale Systeme für die Kommunikation im- und mit dem Stromnetz
  • Energiemanagement-Software
  • Smart Metering
  • Mess-/Steuer- und Regeltechnik

Zur Zielgruppe in der Slowakei gehören:

  • Západoslovenská distribučná, a. s.
  • E. ON Distribuce, a. s.
  • Východoslovenská distribučná
  • SIEA (Slovenská inovačná a energetická agentúra)
  • Slovenská elektrizačná prenosová sústava
  • Das Wirtschaftsministerium
  • Das Umweltministerium
  • Vertreter aus dem Bereich Smart Buildings/ Smart Cities

Zielmarkt Slowakei

Insgesamt 46 Prozent aller angestrebten Energieeinsparungen sollen im produzierenden Gewerbe erzielt werden. Das höchste Einsparvolumen verheißen die obligatorischen Energiegutachten, die Industriebetriebe zu freiwilligen Investitionen in Energieeffizienz anregen sollen. Zur Zielerreichung wurde ein Energieeffizienz-Monitoring-System aufgebaut, das Energiegutachter und Unternehmen regelmäßig mit Verbrauchsdaten speist. Durch die Digitalisierung müssen zur Einführung intelligenter Zählersysteme künftig alle Stromabnehmer, die mehr als 4.000 kWh pro Jahr verbrauchen solche Zähler einsetzen. Die technischen Normen in der Slowakei sind mit den EU-Normen harmonisiert. Es besteht ein bilaterales Investitionsschutzabkommen mit Deutschland und der Rechtsrahmen entspricht den EU-Standards. In den nächsten Jahren sind mehrere Großprojekte geplant. Da deutschen Energiekonzerne bereits stark auf dem slowakischen Markt vertreten sind, bieten sich verschiedenste Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

AHK-Beratung

Im Rahmen der Exportinitiative Energie haben Sie die Möglichkeit eine unverbindliche und kostenfreie AHK-Beratung als Vorbereitung zur Teilnahme an einer AHK-Geschäftsreise in Anspruch zu nehmen.

Wollen Sie in Vorbereitung auf eine mögliche Teilnahme beispielsweise wissen,

  • welche Zielmarktchancen Ihr Unternehmen, Ihre Produkte/Dienstleistungen haben,
  • welche Potentiale im Zielmarkt für Sie bestehen,
  • wie hoch der Strompreis oder die Vergütung ist oder
  • welche Förderinstrumente es im Zielmarkt gibt,

können Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Auslandshandelskammer diese Fragen beantworten und Sie bei der Entscheidung, ob eine Teilnahme für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, unterstützen. Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt - sprechen Sie uns einfach dazu an!

AHK-Geschäftsreise Slowakei

Aktuelle Hinweise (04.06.2020)

  • Digitale Fachkonferenz.
  • B2B-Gespräche: Digital oder vor Ort.
  • Der Eigenbeitrag entfällt ab sofort für alle AHK-Geschäftsreisen 2020.

Fristen

  • Anmeldung: 21.08.2020

Anmeldung und weitere Informationen

Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite der Exportinitiative Energie des BMWi.

Aktuelles zum Zielmarkt

Ihr Ansprechpartner

Paul Stolz
Consultant

E-Mail: ps@energiewaechter.de
Tel.: 030-797444120

Die energiewaechter GmbH ist als Rahmenvertragspartner vom BMWi beauftragt, diese Veranstaltung im Rahmen der Exportinitiative Energie durchzuführen.

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 2 und 1?