AHK-Geschäftsreise Neuseeland - Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Gebäuden

26.10.2020 00:00–30.10.2020 23:59

Ort: Online

Auf in neue Märkte!

Die Exportinitiative Energie des BMWi unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten AHK-Geschäftsreisen auf ihrem Weg ins Ausland. Bestandteil des Reiseprogramms ist eine Fachkonferenz und von der AHK individuell organisierte B2B-Geschäftstermine.

Während einer Webkonferenz am 27.10.2020 in Auckland haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem Fachpublikum zu präsentieren, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden zusammensetzt.

An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK Neuseeland individuelle Termine (online) bei neuseeländischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Kontaktwünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Fragebogens mit der AHK genau abgestimmt.

Chancen bieten sich v.a. in den folgenden Bereichen:

  • Wärmedämmung, Fassadendämmung und Verglasung von Fenstern, Unterbodendämmung
  • Gebäudesanierung und -isolierung, speziell auch im Holz-Ständerwerkbau
  • Fassadenintegrierte PV-Systeme
  • Energieeffiziente Beleuchtungstechnik
  • Innovative Heiz-, Ventilations- und Kühlsysteme sowie Klimaanlagen
  • Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungen für gewerbliche Anwendung
  • Wärmepumpenheizung und solare Warmwasserbereitung; Speicherwasserwärmer, Raumheizungs- und Wärmeentlüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung
  • Kleinfeuerungsanlagen und Kaminanlagen für Stückholzgut und Holzpellets
  • Anlagen zur kompletten Energieversorgung von kleinen Inselbetrieben (Hybridanlagen) mit erneuerbaren Energien (Solar- und Windenergie, Biomasse, Solarthermie)
  • Energieeffiziente Produkte zur Regelung und Überwachung von versorgungstechnischen Einrichtungen
  • Fernsteuerung und -kontrolle verschiedener Einrichtungen und öffentlicher Gebäude, Energy Performance Contracting (EPC), „Smart Home Controlling“
  • Produkte zur Erfassung und Verwaltung von Messdaten elektrischer Verbrauchergruppen (smart-meter)
  • Energiespeicherung
  • Energieberatung, Energiemanagement und Software

Zu den Zielgruppen in Neuseeland gehören:

  • Planungs- und Architektenbüros
  • Unternehmen und Bauträger
  • Spezialisierte Bau- und Baustoff-Firmen
  • Architekten und Ingenieurbüros
  • Händler und Distributoren
  • Bau- und Industrieverbände
  • Gemeinden, Regierungsbehörden und Staatsorgane
  • Universitäten und Forschungsinstitute

Zielmarkt

In Neuseeland werden ca. 40% der Gesamtenergie aus erneuerbaren Ressourcen bezogen. Ungefähr 80% der Elektrizität in Neuseeland stammt aus erneuerbaren Energiequellen - insbesondere Wasserkraft und Geothermie. Solarstromerzeugung macht derzeit nur einen kleinen Teil der neuseeländischen Energieversorgung und nur 0,24% unserer gesamten erneuerbaren Energien aus.

Im Jahr 2019 wurden insgesamt 37.010 Baugenehmigungen bewilligt, was einem Zuwachs von ca. 13% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. In Auckland allein wird bis 2043 ein Bevölkerungsanstieg von ca. 43% erwartet. Maßnahmen zur Anpassung an die steigende Nachfrage nach Infrastruktur und Wohnraum werden in dem “Auckland Plan 2050“ festgehalten. Hinzu kommt bei den bestehenden Wohngebäuden der große Bedarf an Renovierungsmaßnahmen. Unumgänglich ist die (Weiter-)Entwicklung und das Einsetzen sogenannter ‚Smart Build Environment Technology‘, die ‚smarte‘ Objekte in verschiedenen Bereichen eines Gebäudes einsetzt, um die Effizienz, Sicherheit und Wohnlichkeit des Gebäudes zu steigern.

AHK-Beratung

Im Rahmen der Exportinitiative Energie haben Sie die Möglichkeit eine unverbindliche und kostenfreie AHK-Beratung als Vorbereitung zur Teilnahme an einer AHK-Geschäftsreise in Anspruch zu nehmen.

Wollen Sie in Vorbereitung auf eine mögliche Teilnahme beispielsweise wissen,

  • welche Zielmarktchancen Ihr Unternehmen, Ihre Produkte/Dienstleistungen haben,
  • welche Potentiale im Zielmarkt für Sie bestehen,
  • wie hoch der Strompreis oder die Vergütung ist oder
  • welche Förderinstrumente es im Zielmarkt gibt,

können Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Auslandshandelskammer diese Fragen beantworten und Sie bei der Entscheidung, ob eine Teilnahme für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, unterstützen. Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt - sprechen Sie uns einfach dazu an!

AHK-Geschäftsreise Neuseeland

Fristen

  • Anmeldung: 28.08.2020

Anmeldung und weitere Informationen

Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite der Exportinitiative Energie des BMWi.

Wichtige Hinweise

Durchführung als digitale Veranstaltung. Der Eigenbeitrag entfällt. Weitere Informationen:

Ihre Ansprechpartnerin

Marta Cavalli
Consultant

E-Mail: mc@energiewaechter.de
Tel.: +49(0)30 797 444 1-19

Die energiewaechter GmbH ist als Rahmenvertragspartner vom BMWi beauftragt, diese Veranstaltung im Rahmen der Exportinitiative Energie durchzuführen.

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 7 und 4?