AHK-Geschäftsreise Kuba - Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in der Industrie

09.11.2020–13.11.2020

Ort: Online

Auf in neue Märkte!

Die Exportinitiative Energie des BMWi unterstützt deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen mit geförderten AHK-Geschäftsreisen auf ihrem Weg ins Ausland. Bestandteil des Reiseprogramms ist eine Fachkonferenz und von der AHK individuell organisierte B2B-Geschäftstermine.

Während einer Webkonferenz am 10.11.2020 haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem kubanischen Fachpublikum zu präsentieren, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden zusammensetzt.

An den darauffolgenden Tagen organisiert das Deutsche Büro zur Förderung von Handel und Investitionen in Kuba individuelle Termine (online) mit kubanischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Kontaktwünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Fragebogens mit der AHK Kuba genau abgestimmt.

Marktchancen bieten sich v.a. für Anbieter in den folgenden Bereichen:

  • Anbieter von effizienter Kraftwerkstechnik (Dampferzeugung, Turbinen, Ventile, Steuer- und Regeltechnik, Abgasreinigung)
  • Hersteller von Kesseln für Holzbiomasse (Biomasse aus der Land- und Forstwirtschaft, z. B. Bagasse oder die Holzpflanze Marabu)
  • Produzenten von thermischen Abfallbehandlungsanlagen
  • Hersteller und Planer von Biogasanlagen
  • Hersteller, Planer und Anbieter von Biomasseheizkraftwerken
  • Hersteller und Betreiber von Solarparks
  • Hersteller von Solarthermie-Anlagen
  • Hersteller von Windkraftanlagen sowie Fertigung von Komponenten
  • Dienstleister und Projektentwickler im Bereich erneuerbarer Energien (Solar-, Bio- und Windenergie)
  • Wasserkraftwerke
  • Energiespeichersysteme und Energiemanagement
  • Energieeffiziente Lichttechnik: Hersteller von effizienten LED-Lampen
  • Erneuerung und Austausch von Industrieanlagen etc.
  • Wärmerückgewinnung – effiziente Kessel

Zur Zielgruppe in Kuba gehören:

  • Entscheidungsträger und Spezialisten aus Ministerien, Unternehmensgruppen und Unternehmen des Industriesektors
  • Import- / Einkaufsgesellschaften
  • Forschungseinrichtungen und Universitäten (bzgl. Zusammenarbeit und Pilotprojekten)
  • Kubanischer Energieversorger UNE und Ministerium für ausländische Investitionen MINCEX

Zielmarkt

Kuba plant den Ausbau erneuerbarer Energien bis 2030 voranzutreiben. Bis dahin soll ein Viertel der nationalen Energieproduktion durch Wind-, Solarenergie und Biomasse erfolgen.

Ambitionierte Ziele hat die Zuckerindustrie: Bis 2030 sollen 930 MW an zusätzlicher Kapazität für Stromerzeugung in Form von speziellen Kraftwerken installiert werden. Gemeinsam weist die kubanische Zuckerindustrie ein technisches Potenzial von rund 1.500 MW auf, welches bereits heute zu etwa einem Drittel genutzt wird. Für die Lebensmittelindustrie sind vor allem Biogasanlagen für die Betriebe der Schweine-, Rinder- oder Geflügelzucht interessant.

Energieeffizienzmaßnahmen sind auch für die Nahrungsmittelindustrie, der viertgrößte Energieverbraucher Kubas, von großer Bedeutung. Dabei werden die fleischverarbeitende Industrie, die Molkereien sowie die Mühlen als größte Energieverbraucher genannt. Der Verbrauch zum Kühlen macht hier ca. 65% der gesamten 336 GWh des jährlichen Stromverbrauches der Industrie aus.

AHK-Beratung

Im Rahmen der Exportinitiative Energie haben Sie die Möglichkeit eine unverbindliche und kostenfreie AHK-Beratung als Vorbereitung zur Teilnahme an einer AHK-Geschäftsreise in Anspruch zu nehmen.

Wollen Sie in Vorbereitung auf eine mögliche Teilnahme beispielsweise wissen,

  • welche Zielmarktchancen Ihr Unternehmen, Ihre Produkte/Dienstleistungen haben,
  • welche Potentiale im Zielmarkt für Sie bestehen,
  • wie hoch der Strompreis oder die Vergütung ist oder
  • welche Förderinstrumente es im Zielmarkt gibt,

können Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Auslandshandelskammer diese Fragen beantworten und Sie bei der Entscheidung, ob eine Teilnahme für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, unterstützen. Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt - sprechen Sie uns einfach dazu an!

AHK-Geschäftsreise Kuba

Aktueller Hinweis (15.05.2020)

Aufgrund der Corona-Pandemie bieten wir eine digitale Durchführung für diese Veranstaltung an. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie weitere Details zum Online-Format erfahren möchten. Für die Teilnahme an dieser AHK-Geschäftsreise wird aufgrund der Änderungen in der Durchführung kein Eigenbeitrag erhoben. Weitere Hinweise finden Sie außerdem in den FAQ.

Fristen

  • Anmeldung: 11.09.2020

Anmeldung und weitere Informationen

Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite der Exportinitiative Energie des BMWi.

Aktuelles zum Zielmarkt

Ihre Ansprechpartnerin

Marta Cavalli
Consultant

E-Mail: mc@energiewaechter.de
Tel.: +49(0)30 797 444 1-19

Die energiewaechter GmbH ist als Rahmenvertragspartner vom BMWi beauftragt, diese Veranstaltung im Rahmen der Exportinitiative Energie durchzuführen.

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 4 und 2.