Veranstaltungen im Inland

Zurück

Informationsreise Kanada - Holzbasierte Strom- und Wärmeerzeugung

  • Bioenergie
  • Erneuerbare Energien
  • Kanada

11. - 15. November 2019, München

Kategorie: Bioenergie, Erneuerbare Energien, Kanada

Im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert die energiewaechter GmbH in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer   vom 11. - 15. November 2019 eine Informationsreise zum Thema „Holzbasierte Strom- und Wärmeerzeugung“. Im Rahmen der Reise werden sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft aus Kanada über das Thema informieren und deutsche Unternehmen besuchen. 

Wenn Sie der Delegation Ihr eigenes Referenzprojekt vorstellen und erste Kontakte knüpfen möchten, melden Sie sich bitte bei der energiewaechter GmbH bei Herrn Ferdinand Elsäßer. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Delegationsteilnehmer im Rahmen einer halbtägigen Networkingveranstaltung in München kennen zu lernen. Gerne können Sie die Delegation auch in Ihrem Unternehmen oder an einem Ihrer Referenzobjekte in Bayern empfangen. Zudem wird die Delegation die Agritechnica, die Weltleitmesse für Agrartechnik in Hannover besuchen und dort mit interessierten Unternehmen in Austausch treten.

Unterlagen, Organisation und Ansprechpartner

Für allgemeine Fragen bezüglich des Ablaufs der Informationsreise sowie des Anmeldevorgangs können Sie sich gerne an Herrn Elsäßer, Consultant bei der energiewaechter GmbH, wenden.

Ansprechpartner

Ferdinand Elsäßer
Consultant

E-Mail: fe@energiewaechter.de
Tel.: +49 (0)30 7974441-22

Informationen zum Zielmarkt Kanada

Im Rahmen der 2017 durchgeführten AHK-Geschäftsreise Bioenergie in Kanada stellte sich deutlich heraus, dass der kanadische Bioenergiesektor zunehmend wettbewerbsfähiger wird. So ist Biomasse bereits der zweitwichtigste erneuerbare Energieträger in Kanada obwohl bisher hauptsächlich Abfälle aus der Forst- und Papierindustrie als Substratquelle genutzt werden.

Die reichlich vorhandenen Rohstoffe sowie der nicht vollständig erschlossene Sektor bieten vielversprechende Marktchancen für die Nutzung fester Biomasse (Kraft-Wärme-Kopplung). Das größte wirtschaftliche Potenzial für die KWK-Technologie liegt im Off-Grid-Bereich, wo andere Brennstoffe wie Öl, Diesel und Gas aufgrund hoher Transportkosten sehr teuer sind.

Die vom kanadischen Staat bereitgestellten strukturellen Förderinitiativen, wie zum Beispiel das Clean Energy Fund Program, sowie die zahlreichen individuellen Fördermaßnahmen von Seiten der Industrie und der Provinzen bieten interessante finanzielle Anreize für deutsche Unternehmen.

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 6 und 1.