Veranstaltungen im Ausland

Zurück

AHK-Geschäftsreise Frankreich - Bioenergie mit Fokus auf Gewinnung von Biomethan

  • Erneuerbare Energien
  • Ausland

18. - 21. März 2019, Paris

Kategorie: Erneuerbare Energien

Während der AHK-Geschäftsreise nach Frankreich, die vom 18. März bis 21. März 2019 stattfindet, haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, sich über die Marktpotentiale für Bioenergie in Frankreich zu informieren und erste wichtige Geschäftskontakte zu generieren. 

Die Geschäftsreise wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und soll den deutschen Unternehmen den Markteinstieg in Frankreich erleichtern. Während der AHK-Geschäftsreise können Sie Ihre Lösungen im Bereich der Erneuerbare Energien "Made in Germany" anbieten und erste Kontakte im Zielmarkt knüpfen. Auf einer eintägigen Konferenz stellen Sie Ihr Know-how sowie die zentralen Vorteile Ihrer Produkte und Dienstleistungen einem relevanten einheimischen Fachpublikum vor, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und von Verbänden zusammensetzt. An den Folgetagen nehmen Sie individuell organisierte und auf Ihre Wünsche ausgerichtete Geschäftspartnertermine wahr.

Ihr Profil

Diese Veranstaltung richtet sich unter anderem an deutsche Anbieter, die Produkte und Dienstleistungen für die Energieeffizienz in der Industrie anbieten wie z.B.:

  • Biogasanlagen
  • Biogasaufbereitungsanlagen
  • Komponenten für Biogasanlagen und Biogasaufbereitungen
    • Produkte zur biologischen Leistungssteigerung
    • Einrichtungen zur Verbesserung der Substratverwertung
    • Vorreinigung Aktivkohlefilter,
    • Anlagensteuerungen
    • Betriebsführungsprogramme

Potentielle Geschäftspartner

Zu den Zielgruppen im Zielmarkt, mit denen Gesprächstermine vereinbart werden können und die zur Fachkonferenz geladen sind, gehören u. a. folgende Branchen und Technologien:

  • Großhändler
  • Technische Ingenieur- und Planungsbüros
  • Projektentwickler
  • Wartungsfirmen
  • Support-Dienstleister
  • Installateure
  • Stromerzeuger
  • Landwirte & Genossenschaften ;
  • Kommunen und Kooperationsgesellschaften auf kommunaler Ebene;
  • Firmen der Lebensmittel- und Agrarindustrie
  • Finanzierer und Projektierer
  • Energieversorger

Die Vermittlung von Kontakten zu weiteren Zielgruppen erfolgt individuell nach den Bedürfnissen der deutschen Unternehmen. Hierzu können Sie gerne eine unverbindliche und kostenlose AHK-Beratung eingehen.

Kosten & Eigenbeitrag

Die geförderte AHK-Geschäftsreise beinhaltet Zuwendungen für unternehmensbezogene Leistungen der Auslandshandelskammer, bei denen es sich um sogenannte De-minimis Beihilfen handelt. Zusätzlich zu den eigenen Reisekosten ist von jedem teilnehmenden Unternehmen ein Eigenbeitrag zu zahlen. Dieser ist abhängig von der Unternehmensgröße. Mehr dazu hier

Ansprechpartner

Camila Vargas
Consultant

E-Mail: cv@energiewaechter.de
Tel.: +49 (0)30 7974441-21

Zurück

Kontakt

  • energiewaechter GmbH
    Schützenstraße 44
    12165 Berlin
  • Tel.: + 49 30 / 797 44 41 - 0
  • Fax: + 49 30 / 797 44 41 - 28

Kontaktformular

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.